Das Rad des Lebens

 

Das Rad des Lebens

Das Rad dreht sich stetig weiter.

Zieht Kreis um Kreis

vom Ursprung bis zum Ziel.

Doch in der Mitte,

in der Nabe,

ist alles still.

Immer.

Das Rad des Lebens

zieht seine Kreise

um die tiefe Stille herum.

 

Aus: Sabrina Gundert und Susanne Sorgenfrei: »Nur ein Augenblick – Dem Leben begegnen im Moment«

 

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr 2018!

Ihre Wiedenbrücker Franziskaner

Br. Ferdinand ist verstorben

Wir trauern um unseren Bruder Ferdinand, der in den Nachmittagsstunden des Christkönigsonntag sein Leben in die Hand Gottes zurückgab. In Dankbarkeit für sein Beten und Arbeiten im Kloster Wiedenbrück seit Juli 1998. Hier finden Sie den Totenbrief für Br. Ferdinand.

Liebe Klostergemeinde, die Familie Steppeler und wir bedanken uns recht herzlich für Ihre große Anteilnahme und die guten Worte, die Sie für Br. Ferdinand gefunden und uns mitgeteilt haben.

 

 

Herzlich willkommen im Franziskanerkloster Wiedenbrück

Marienkirche mit Patersbogen (Foto: A. Kirschner)

Wir laden Sie ein, sich einmal in Ruhe umzuschauen – im Kloster, der dazugehörigen Marienkirche und im Franziskushaus, dem Jugendgästehaus der Franziskaner.

Klicken Sie sich durch Hintergründe, Geschichte(n) und modernes franziskanisches Leben und, wenn Sie noch Fragen haben, schicken Sie uns einfach eine Mail.

Unter dem Menüpunkt "Kontakt" finden Sie alles, was Sie für eine schnelle, unaufwändige Kontaktaufnahme benötigen.

 

Die Brüder der Hausgemeinschaft

Monatsbrief

Einmal im Monat gibt das Franziskanerkloster den so genannten Monatsbrief heraus. Aus diesem Monatsbrief können Sie die regelmäßigen Gottesdienstzeiten entnehmen, sowie sich über Termine und Veranstaltungen informieren.

Der Monatsbrief liegt in der Klosterkirche aus.
Sie können ihn aber auch hier herunterladen.

Besucher

123316 Besuche123316 Besuche123316 Besuche123316 Besuche123316 Besuche